Waldschamanen Blog

Jahreskreisfeste

Jahreskreisfeste

Mit dem Kreislauf der Natur leben:Lasst uns einmal unseren Lebensrhythmus in unserer zivilisierten Welt betrachten. Wie sehr achten wir dabei auf natürliche Gegebenheiten wie: Tag und Nacht, Sommer und Winter? Unser Körper hat, bis auf Ausnahmen, grundsätzlich einen natürlichen Rhythmus. Unsere innere Uhr. Aufstehen wenn die Sonne aufgeht, schlafen gehen, wenn es wieder dunkel wird.weiterlesenJahreskreisfeste

Die Himalaya Schamanen

Die Himalaya Schamanen

Meine heurige Studienreise hat mich nach Nepal zu den Himalaya Schamanen geführt. Wir sind eine Gruppe von sieben Personen und haben das Glück, die Lebensweise der Schamanen dieser Region hautnah und authentisch miterleben zu dürfen. Die ersten Tage verbringe ich im Kathmandu Tal. Die drei ehemaligen Königstädte: Kathmandu, Patan und Bhaktapur sind zu einer WeltstadtweiterlesenDie Himalaya Schamanen

Wir holen die Götter zurück!

Wir holen die Götter zurück!

Wir leben in einer aufgeklärten Welt; Wissenschaft ist eine Selbstverständlichkeit. Alles kann erklärt werden und ist in mathematischen Modellen und in empirischen Studien beweisbar. Jedem Phänomen liegt eine logische Erklärung zu Grunde und wenn dem nicht so ist, dann hat es keine Gültigkeit. Wir sind rationelle und moderne Menschen, die ihre Welt gestalten und bestimmen:weiterlesenWir holen die Götter zurück!

Schamanische Ausbildung Niederösterreich

Schamanische Ausbildung Niederösterreich

Beginn nächste Gruppe 16. – 20. September 2019 Ich lebe und lehre europäischen Schamanismus, wie er schon in der Jungsteinzeit im erweiterten Donauraum, jetzigen Dunkelsteinerwald, praktiziert wurde. Mythologisch eingebettet in dieses Feld werden die Teilnehmer gefördert, ihre eigenen Fähigkeiten zu entwickeln und ihren Platz im Kosmos zu finden. Aus dieser Verwurzelung heraus wird Wachstum stattfindenweiterlesenSchamanische Ausbildung Niederösterreich

Angst, Stabilität

Angst, Stabilität

Wir befinden uns in einer sehr schnelllebigen Zeit. Das uns vorgegeben Tempo der Entwicklung, die Geschwindigkeit in der alles erledigt werden soll, ist enorm, nimmt immer rasanter zu. Medien tragen mit ihrer Berichterstattung zu globalen Verunsicherung bei. Die Politik scheint auf allen Ebenen zu versagen und die Wirtschaft nimmt uns in eine immer größer werdendeweiterlesenAngst, Stabilität

Samhain

Samhain

Samhain,Der Herbst hat mit Abschiednehmen und Loslassen zu tun. Die Natur zeigt es uns. Der Tod liegt sozusagen in der Luft. Das unterirdische, das Grab, die Welt der Toten und der Ruhe, sind Aspekte des Keltenfestes, welche heute noch in den besinnlichen Festtagen Allerheiligen – Allerseelen ihren späten Nachklang finden. Mit Samuin begann die Jahresnacht,weiterlesenSamhain

Magische Bergwelt 1: Der Untersberg

Magische Bergwelt 1: Der Untersberg

Viele Geschichten und Mythen gibt es um den Untersberg. Es wird von Zeitanomalien und von Lichtphänomenen gesprochen.  Menschen sollen dort schon verschwunden sein, andere berichten von verlorener Zeit. Der Dalai Lama bezeichnete den Untersberg als Herzchakra Europas, vielleicht sogar der ganzen Welt. Viele Kraftorte befinden sich im Einzugsbereich des Bergmassives. Grund genug für mich, umweiterlesenMagische Bergwelt 1: Der Untersberg

Beltene / Walpurgisnacht

Beltene / Walpurgisnacht

Mit dem ersten Mai begann in der Zeitrechnung der Kelten das Sommerhalbjahr, deren Beginn mit dem Fest Beltene ( Bel – strahlend, leuchtend, glänzend, und TENE – Feuer) gefeiert wurde. Der Zeitpunkt liegt genau zwischen Frlühlings Tag und Nachtgleiche und Sommersonnenwende. Es war das Fest der Vermählung zwischen Himmel und Erde, der Lebensfreude, der LeichtigkeitweiterlesenBeltene / Walpurgisnacht