FAQ

Wie erreiche ich die Waldschamanenschule?

Die Waldschamanenschule befindet sich in Alleinlage auf einer Alm. Diese ist sehr gut ganzjährig mit dem Auto zu erreichen.
Die Adresse: Mainburg 28, 3202 Hofstetten

Ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich?

Du kannst sehr gut mit der Bahn anreisen. Von der Haltestelle Hofstetten-Grüna (Mariazellerbahn) holen wir dich auch gerne ab. Der Transfer mit dem Auto zur Alm dauert 5 min.

Ist die Übernachtung in der Waldschamanenschule (Alm) möglich und mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Es gibt die Möglichkeit, in Gruppenschlafräumen zu übernachten. Diese sind mit 8 Einzelbetten und einem Doppelbett ausgestattet.

Bettzeug inkl. Bettwäsche wird zur Verfügung gestellt. Für Schüler der Waldschamanenschule fallen fürs Übernachten keine extra Kosten an.

Wie kann ich mir die Infrastruktur der Alm vorstellen?

Auf zwei Ebenen zu je 120m² findest du im EG einen großzügigen Gruppenarbeitsraum, eine Gemeinschaftsküche sowie WC`s. Im ersten Stock stehen euch Betten in einem Gruppenschlafraum, sowie ein großzügiges Badezimmer zur Verfügung.

Natürlich gibt es auch im Freien Sitzmöglichkeiten mit herrlichem Ausblick. Direkt neben der Hütte befindet sich der Ritualplatz, wo wir uns viel Aufhalten werden (Lagerfeuer, Schwitzhütte usw.).

Ist es möglich auch außerhalb der Waldschamanenschule zu nächtigen?

Du selbst entscheidest darüber. Du hast die Möglichkeit, auf der Alm mit der Gruppe zu nächtigen. Du kannst dir aber auch gerne auf eigene Kosten ein Quartier im Ort buchen bzw., wenn du aus der Nähe kommst, auch gerne zu Hause schlafen.

Ich persönlich empfehle euch, übers Wochenende die Alm nicht zu verlassen, um den Prozess nicht zu unterbrechen. Es schadet nicht, eine Zeit von seinen gewohnten Strukturen fern zu bleiben.

Gibt es Verpflegung während der Ausbildung?

Um die Kosten so gering wie möglich zu halten, verpflegen sich die Schüler während der Ausbildung selbst. Dafür steht eine voll ausgestattete Küche zur Verfügung (Töpfe, Pfannen, Besteck, Kühlschrank, Herd, Gewürze usw.). Du brauchst dir nur deine Lebensmittel mitnehmen.

Wer lieber in ein Gasthaus essen gehen will, hat im nahe gelegenen Ort (Hofstetten) die Möglichkeit dazu. Dort gibt’s unter anderem ausgezeichnete österreichische Küche mit regionalen Produkten.

Welche Struktur hat die Ausbildung und wie lange dauert sie?

Die Ausbildung ist in 10 Module gegliedert und dauert ca. 2 Jahre. Die Module finden meist am Wochenende statt, um sie beispielsweise berufsbegleitend integrieren zu können. Einzig das Abschlussmodul 10 findet von Montag bis Freitag statt.

Zu welchen Terminen finden die Module statt?

2021:
– Modul 01: 03.-06. 06.
– Modul 02: 05.-08. 08.
– Modul 03: 19.-21. 11.

2022:
– Modul 04: 01.-03. 04.
– Modul 05: 17.-19. 06.
– Modul 06: 26.-28. 08.
– Modul 07: 18.-20. 11.

2023:
– Modul 08: 13.-15. 01.
– Modul 09: 24.-26. 03.
– Modul 10: 05.-09. 06

Können Module auch einzeln gebucht werden?

Mir ist es wichtig, einen authentischen Weg der Kraft zu vermitteln, weshalb der Ausbildungszyklus grundsätzlich alle 10 Module umfasst. Bestimmte Module, für die keine Vorkenntnisse notwendig sind, können aber auch einzeln gebucht werden, sofern ein Platz frei ist (Rahmentrommelbau, Wasserfallmeditation, Visionssuche).

Wie kann ich dich und die Ausbildung besser kennenlernen?

Ein persönliches Gespräch gibt uns die Möglichkeit all die offenen Fragen zu klären und einander kennen zu lernen. Für eine Terminvereinbarung kannst du mich jederzeit gerne kontaktieren.

Muss ich besondere Fähigkeiten oder Vorwissen mitbringen?

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Dein Interesse an einem schamanischen Weg reicht vollkommen aus. Natürlich kläre ich in einem persönlichen Gespräch einige für mich wichtige Dinge ab:

Du sollst körperlich und geistig gesund sein, damit du die notwendige Selbstreflexion mitbringst und dich auf emotionale Prozesse ganz einlassen kannst.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Der gesamte Preis der Ausbildung beträgt € 5.900.-.
Einem schamanischen Talent sowie dem Willen im eigenen Leben neue Wege zu gehen sollen Zahlungsmodalitäten nicht im Weg stehen. Von Einmalzahlung, bis hin zur monatlichen Ratenzahlung ist daher alles möglich – hier bin ich für Gespräche offen.

Was ist im Preis der Ausbildung inbegriffen?

– Sämtliche Vermittlung von Theorie und Praxis, Gruppenarbeiten, Rituale uvm. im Rahmen der 10 Module
– Nutzung der Infrastruktur der Waldschamanenschule
– Nächtigungen im Erlebnisdorf Sulzbichl im Rahmen der Wasserfall-Meditation
– Nächtigung während der Ausbildung auf der Alm (Gruppenschlafräume).

Fallen extra Kosten an?

Nein für die Ausbildung fallen grundsätzlich keine extra Kosten an. Einzig das Material für den Rahmentrommelbau ist von dir selbst bereit zu stellen. Jeder Schüler baut individuell seine eigene Trommel. Deshalb tue ich mir schwer, die Kosten dafür zu kalkulieren. Solltest du das gesamte Material dafür kaufen müssen (Rahmen, Haut Schnüre), ist mit rund € 100 bis € 200 zu rechnen.

Wie viele Teilnehmer werden in der Ausbildung sein?

ca. 12

Bekomme ich ein Zertifikat?

Ja

Was kann ich und was darf ich, wenn ich fertig bin?

Mit Abschluss des Lehrganges zum „Schamanisch Praktizierenden“ bist du berechtigt und befähigt mit Klienten im Einzelsetting zu arbeiten. Für das Arbeiten am Klienten mit schamanischen Techniken brauchst du keinen Gewerbeschein.

Werde ich in der Ausbildung zum Schamanen geweiht?

Nein, der Grundzyklus zum „Praktizierenden“ ist der Beginn deines schamanischen Weges. Traditionell dauert es bis zur Einweihung zum Schamanen mehrere Jahre. Mit Abschluss dieser Ausbildung bist du unter anderem befähigt den Weg bis zur Einweihung weiter zu gehen. Bei mir sind das weitere 4-5 Jahre.