Waldschamanen Blog

Gesundheit aus schamanischer Sicht und Möglichkeiten zur Heilung

Gesundheit aus schamanischer Sicht und Möglichkeiten zur Heilung

„Gesundheit ist das Wichtigste im Leben! Krankheit lehrt uns Demut und Dankbarkeit, dem Leben und der Schöpfung gegenüber!“ Innere Faktoren, die unsere Gesundheit beeinflussen: Wir Menschen sind ein lebendiger Organismus, der in Bewegung ist und sich ständig erneuert. Solange unsere Energieströme harmonisch fließen und diese Erneuerung ohne Störungen vollzogen werden kann, nehmen wir das alsweiterlesenGesundheit aus schamanischer Sicht und Möglichkeiten zur Heilung

Burn Out

Burn Out

Fast jeder kennt mittlerweile in seinem Bekannten – oder Freundeskreis eine Person, die an „Burn Out“ erkrankt ist. Ein viel diskutierter und polarisierender Begriff. Handelt es sich um eine Modeerscheinung, die „faule Menschen“ zum Anlass nehmen, um sich der Arbeitswelt zu entziehen oder ist es eine schwere Erkrankung, die bis zum Suizid führen kann? GeschichteweiterlesenBurn Out

Widerstände, Übertragung, Projektion

Widerstände, Übertragung, Projektion

Widerstände:Das bewusste Auseinandersetzen mit unseren Emotionen, unseren Konditionierungen und den dazugehörenden Verletzungen ist nicht immer einfach. Wir benötigen dazu manchmal sehr viel Mut und Stärke. So schön das neue Leben nach der Veränderung auch ist, so angstvoll und schmerzhaft kann sich der dafür notwendige Veränderungsprozess vor uns aufbauen und unüberwindbar erscheinen. Wir neigen zur VermeidungweiterlesenWiderstände, Übertragung, Projektion

Magischer Herbst

Magischer Herbst

Magisch und bizarr:Für mich ist jede Jahreszeit etwas ganz Besonderes. Wahrscheinlich mag ich den Herbst aber doch am Liebsten. Im Jahreskreis kommen wir in den Westen, das reife Erwachsenenalter ist hier zu Hause. In meinem Medizinrad sind das Element Wasser und die Qualität des Bären dem Westen zugeordnet. Der Bär ist pflanzenkundig und bringt unsweiterlesenMagischer Herbst

Jahreskreisfeste

Jahreskreisfeste

Mit dem Kreislauf der Natur leben:Lasst uns einmal unseren Lebensrhythmus in unserer zivilisierten Welt betrachten. Wie sehr achten wir dabei auf natürliche Gegebenheiten wie: Tag und Nacht, Sommer und Winter? Unser Körper hat, bis auf Ausnahmen, grundsätzlich einen natürlichen Rhythmus. Unsere innere Uhr. Aufstehen wenn die Sonne aufgeht, schlafen gehen, wenn es wieder dunkel wird.weiterlesenJahreskreisfeste

Über das Leben – Der Weg zum Glück

Über das Leben – Der Weg zum Glück

Ein erfülltes Leben!Wer hat diesen Wunsch nicht, erfüllt und glücklich zu leben? Was bedeutet Glück für uns und wie definieren wir es? Antworten, die ich zu dieser Frage höre, sind Schlagwörter wie: Reichtum, Gesundheit, eine funktionierende Beziehung, gute Freunde, einen tollen Job, verstanden zu werden und vieles mehr. Wie wir sehen, benötigen Menschen scheinbar unterschiedlicheweiterlesenÜber das Leben – Der Weg zum Glück

Wasserfallmeditation

Wasserfallmeditation

Bei einem Wochenende in der wundervollen, mystischen Natur der Ötschergräben, genauer gesagt den „Trefflingfällen“ bei Puchenstuben, hatte ich die Möglichkeit, mit einer Gruppe Gleichgesinnter die Zeremonie der Wasserfallmeditation kennenzulernen. Yamabushi Christian Grübl führt uns im Rahmen eines Shugendo-Seminars in die Materie ein. Shugendo ist ein alte japanische Religion, die sich im Laufe der Zeit ausweiterlesenWasserfallmeditation

Die Himalaya Schamanen

Die Himalaya Schamanen

Meine heurige Studienreise hat mich nach Nepal zu den Himalaya Schamanen geführt. Wir sind eine Gruppe von sieben Personen und haben das Glück, die Lebensweise der Schamanen dieser Region hautnah und authentisch miterleben zu dürfen. Die ersten Tage verbringe ich im Kathmandu Tal. Die drei ehemaligen Königstädte: Kathmandu, Patan und Bhaktapur sind zu einer WeltstadtweiterlesenDie Himalaya Schamanen

Reflexion im Wandel

Reflexion im Wandel

„Wir idealisieren die Freiheit, aber unseren Gewohnheiten sind wir sklavisch ergeben.“ Reflexsion kann uns  langsam zur Weisheit bringen.  Dazu folgendes Gedicht: „Autobiographie in fünf Kapitel” Ich gehe die Straße entlang.Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.Ich falle hinein.Ich bin verloren…Ich bin ohne Hoffnung.Es ist nicht meine Schuld.Es dauert endlos, wieder herauszukommen. Ich gehe dieselbe StraßeweiterlesenReflexion im Wandel